Ergebnisse Kings-Cup 2018

Unsere Jugendlichen haben sich gut verkauft.

Zu Beginn startete das Team Turnier hier trafen unser Team auf die Auswahl des BDV 2 (Bayern).
Es war bei allen ein gewisses maß an Nervösität zu merken und die Kontrahenten aus Bayern hatten auf die Doppel die besseren nerven.
Das Spiel ging mit 2:10 an den BDV 2. Wobei Tom für uns 2 Spiele holen konnte.
Platzierung 9. Platz (16)

Dann ging es weiter mit den Einzel spielen:
Lukas Wucht spielte gegen Joe-Marvin Kullmann (LDVH). Er ging 2:1 in Führung verpasste aber dann ettliche Chancen das Spiel zu gewinnen und verlor noch unglücklich mit 2:3.

Oliver Ufer startete gegen Jonas Nätebusch (SHDV), nach einem wackligem ersten Leg konnte er das spiel Souverän mit 3:0 gewinnen. In Runde 2 bekam er es mit Til Bolland (NDV 2) zu tun, es war ein anfangs sehr ausgeglichenes Spiel was er aber gut mit 3:1 für sich entschied. Im Achtelfinale traff Oliver dan auf Tobias de Vriesere (NWDV 1), welcher für Oliver eine Nummer zu gut war. Das Spiel endete 0:3 zu gunsten des späteren Turniersiegers.

Lucas Zönnchen spielte in Runde 1 gegen Björn-Ole Blohm (LDVH), er hatte kein glück auf die Doppel und verlor leider mit 0:3.

Tom Tuchscherer spielte in Runde 1 gegen Christopher Toonders (NWDV 1) und spielte sehr konstant und ging in Führung und gewann auch zurecht gegen den Favoriten mit 3:0. In seiner 2. Partie spielte er gegen Simon Liewald (BDV 2), beides Standen sich bereits im Team gegenüber und Tom hiel seine sehr gute form und lies seinem Gegner keine Chance bei dem 3:0 und 2x HF 102, 109 im 2. & 3. Leg.
Im Achtelfinale traf Tom dann auf Nicklas Rasch (BWDV), es war eine Partie auf sehr hohem Niveu, wobei der Kontrahent die besseren Nerven behielt und mit 1:3 durchsetzte.

Platzierungen (von 64):
Tom Tuchscherer 9. Platz
Oliver Ufer 9.Platz
Lukas Wucht 33. Platz
Lucas Zönnchen 33. Platz

Als Dritter und letzter Wettbewerb kammen die Doppel:
Tom / Oliver spielten zuerst gegen Jan Besecke / Michel Sommer (NDV 1), die Favoriten vom NDV gingen mit 0:1 in Führung, danach kamen unsere Jungs gut ins spiel und spielten von vorne Weg, leider kein Glück auf die Doppel da stand es plötzlich 0:2. Sie gaben aber nicht auf und Spielten auch Leg 3 von vorne und diesmal kam das Doppel zum 1:2. Auch im 4. Leg wieder gute scores auf beiden Seiten und viele Möglichkeiten den ausgleich zu machen, doch die Favoriten zeigten Nerven und gewannen mit 1:3. Sehr schade für unsere beiden.

Im 2. Doppel trafen Lukas / Lucas auf Niklas Nebel / Tobias Vettermann (SDV). Hier legten unsere beiden los wie die Feuerwehr und spielten Leg eins von vorne weg, doch die Doppel wollten nicht gelingen und es passierte das 0:1. Danach verloren Sie den Faden im spiel und die Kontrahenten wurden immer besser. Das Spiel endete dann mit 0:3.

Platzierungen:
Tom / Oliver 17. Platz
Lukas / Lucas 17. Platz

Damit endete das Turnier für unsere Jungs. Die Leistungen waren gut, man musste nur in den wichtigen Momenten Lehrgeld zahlen. Aber darauf lässt sich Aufbauen.

Der Landesdartverband Thüringen e.V. bedankt sich bei den Jugendlichen für ihr Engagement und ein großer Dank an die Eltern, die durch bringen und holen der Jugendlichen von einem Sammelpunkt, den reibungslosen Ablauf ermöglicht haben.

Vielen Dank und bis zum nächsten mal.

LDVT Vorstand